Exposito │ Stand Nr. 255 │ Di, Do, Sa

Gemüse & Obst

Inhaber: Francisco Exposito

Lage des Betriebs:
Unsere Gemüsegärtnerei Exposito liegt in Ballenhausen, im südlichen Leinetal bei Göttingen. Die durch intensiven Ackerbau geprägte Landschaft im Leinetal verliert sich an den Hängen zum Reinhäuser Forst bei Ballenhausen in kleinen Schlägen, durchzogen von Hecken und Grünlandflächen. Hier liegt auch das Land unserer Gärtnerei. Von Göttingens Stadtgrenze gelangt man über die B 27 in weniger als 15 Minuten dorthin. Ein durchschnittlicher Jahresniederschlag von 700 mm beschränkt auf den lehmigen Böden den stark mechanisierten Anbau. Darum heißt unsere Devise Vielfalt und nicht Spezialisierung.

Betrieb:
Die Gärtnerei existiert seit 1984. Auf insgesamt 9,5 ha, davon 0,3 ha Gewächshausfläche, bauen wir verschiedene Gemüsesorten nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes angebaut. Hinzu kommen Obst und Schnittblumen, die von den Kunden selbstgepflückt werden können. Der Hauptabnehmer der Erzeugnisse ist Naturkost Elkershausen. Dienstags, donnerstags (8:00-13:00 Uhr) sowie samstags (8:00-14:00 Uhr) findet man unsere Produktvielfalt auf dem Göttinger Wochenmarkt. Für den Marktstand und für die Arbeit auf dem Betrieb werden viele Arbeitskräfte benötigt. Deshalb beschäftigen wir zwei Festangestellte, Aushilfen, Praktikanten, Saisonkräfte für die Produktion sowie 6-7 Verkaufshilfen.

Kulturen:
Der größte Teil unserer Gewächshaus-Erzeugnisse wird an Naturkost Elkershausen geliefert. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Tomaten und Gurken. Als Vorkultur dienen Salate. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Anbau von Feldsalat. Jungpflanzen werden von uns selbst herangezogen und mit Hilfe einer Pflanzmaschine ausgebracht. Die 3000 qm Gewächshauskulturen benötigen keine Heizung. Auf knapp einem Hektar bauen wir zusätzlich Kartoffeln an, die ausschließlich auf dem Wochenmarkt verkauft werden und nicht in den Großhandel gelangen. Zur Lagerung des Gemüses wurde in einer Scheune ein Kühlhaus eingerichtet, in dem über den Winter vor allem Rettich, Rote Bete, Pastinaken, Kohl, Petersilienwurzeln und Möhren eingelagert werden.

Geschichte:
Der Betrieb Exposito wurde1984 gegründet. Nachdem zwei Jahre lang biologisch organisch nach den Richtlinien der Internationalen Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen (Ifoam) bewirtschaftet wurde, schloss sich Exposito 1986 dem Bioland-Verband an.

Kontakt:

Bauerweg 26
37133 Friedland

Tel: (05 509) 7 23
E-Mail: exposito@t-online.de

Aktuelles

10.05.18

Wochenmarktstände nehmen am Wochenende beim „Living Lab“ teil

Wie soll der Wochenmarktplatz künftig aussehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Kunstprojekt „Living Lab – Otfried’s Garden“ am 12. und 13. Mai 2018. Das Projekt ist Teil eines Forschungsprojektes und soll inszenieren, was aus dem Platz einmal werden könnte, dessen Umbau im Jahr 2019 beginnen soll.

Mehr →


Rezepte

März

Tomaten-Blumenkohl Supp

200 g mehlige Kartoffeln
400 g Blumenkohl in Röschen
200 geschälte Tomaten (Dose) oder frische enthäutete Tomaten
1 EL Öl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
½ TL Currypulver oder Paste...

Mehr →

Februar

Warmer Hirsebrei

400 ml Sojamilch oder Mandelmilch
2 TL Gojibeeren
fein gehackt
¼ TL Zimt
40 g feine Hirse…

Mehr →

Folgen Sie uns auf Facebook und Google+ ! Google+ Google+